Der Versuch der jungen Dame

Herausforderin Thora Arnorsdottir mit Hindernisparcours. (Foto: Bomsdorf)
Herausforderin Thora Arnorsdottir mit Hindernisparcours. (Foto: Bomsdorf)

REYKJAVÍK. Vielleicht wird auch Joachim Gauck einmal diesen Hindernislauf machen müssen: Ein Slalomparcours aus Kunststoffbällen, Förmchen und Kinderfahrrädern; auf die Steinplatten sind mit bunter Kreide mehr oder weniger erkennbare Figuren gezeichnet. Die Kinder von Thora Arnorsdottir haben hier ihr Revier markiert. Drinnen geht es ähnlich unaufgeräumt weiter. Hinge da nicht dieses Plakat im Fenster, es wäre einfach das Haus einer ganz normalen Patchwork-Familie, die wegen der sechs Kinder die alltägliche Aufräumarbeit ein wenig vernachlässigen muss.

Der Name der Hausherrin und darunter „zur Präsidentin von Island 2012“ steht auf dem türkisen Poster. Arnorsdottir ist eine der sechs Kandidaten für die Präsidentschaftswahlen am kommenden Samstag. Und die einzige, die gegen Amtsinhaber Olafur Ragnar Grimsson eine Chance hat. Anders als dieser will sie das Land versöhnen statt spalten und die Präsidentenrolle ganz klassisch unpolitisch ausfüllen. Für die Welt am Sonntag habe ich Thora Arnorsdottir in Reykjavík besucht, der Artikel (der natürlich auch Einblicke in Island nach der Krise und die Pläne ihres Gegners Olafur Ragnar Grimsson gibt) kann hier online gelesen werden.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s