Er schon wieder

HELSINGØR. Ein auf Hochglanz polierter silberfarbener Stein, darauf verharrt verträumt ein ebenso strahlender Jüngling – seit Samstag steht diese Skulptur am Hafen im dänischen Helsingør, nur eine halbe Autostunde nördlich von Kopenhagen. Es ist die neuste Arbeit des skandinavischen Künstlerduos Elmgreen & Dragset. Der Stein hat fast die gleiche Form, die Figur die gleiche Positur: „Han“ – Dänisch für er – nimmt ganz klar Bezug auf die Kleine Meerjungfrau, das dänische Wahrzeichen schlechthin. Helsingør möchte mit dieser neuen Skulptur im öffentlichen Raum aus dem Schatten des nahegelegenen und zehnmal größeren Kopenhagen springen. Und Elmgreen & Dragset setzen sich einmal mehr mit Identitätsfragen und künstlerischer Darstellung auseinander.

Weiter im Text geht es bei artnet, wo nun auch mein Artikel zur Skulptur „Han“ (Dänisch für „er“) erschienen ist (zu lesen hier – Überschrift und zwei, drei Sätze stammen nicht von mir). Nicht vorenthalten werden soll auch noch mein Schluß:

Im Wettstreit mit der nahegelegenen Hauptstadt, die ansonsten erheblich mehr Kultur zu bieten hat, hat Helsingør mit Elmgreen & Dragsets „Han“ ganz klar Boden gut gemacht. Alles kann die erheblich kleinere Nachbarstadt, die zu Hamlets Zeiten Sitz des Königshauses war, aber nicht bieten: Für die Afterparty nach der Enthüllung der Skulptur luden Elmgreen & Dragset in einen Schwulenclub ein, der aber lag in Kopenhagen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s