Einmal in den Süden schauen

KOPENHAGEN. Manchesmal ist der Norden nicht genug. Weil es politisch dort derzeit sehr ruhig ist und die europäischen Krisen sich (wiedereinmal) im Süden abspielen, habe ich für das Magazin Focus kürzlich Romano Prodi interviewt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s