Krisenschönes Literaturisland

FRANKFURT. Gerne würde ich hier in paar Bilder vom isländischen Pavillon auf der Frankfurter Buchmesse zeigen. Gestern nahm ich bei der Eröffnung selber ein paar auf, aber so lange WordPress auf dem Mobiltelefon streikt, gibt es nur Worte. Ist ja auch keine Bilderbuchmesse.

Island jedenfalls hat aus der Not (Geldmangel) eine Tugend (Purismus) gemacht und glänzt mit einem herrlich schlichten Pavillon. Keine Lasershow, nirgends. Im Raum hängen einige sehr große Leinwände auf die lesende Isländer gebeamt werden. Sie sitzen daheim vor ihrer Bücherwand und schmöckern in ihrem Lieblingsbuch. Still. Jeweils nur auf einer Leinwand wird wechselweise vorgelesen, unten erscheint dann Autor und Titel. Literatur ist nun mal ein stilles, intimes Ereignis, da passt diese Darstellung bestens. Ebenso das Caffé, das einem isländischen Kaffeehaus nachempfunden zu sein scheint.

Heute habe ich den Pavillon noch nicht betreten, aber gestern zum Pressetermin war er jedenfalls nicht überfüllt. Das kann von den anderen Hallen nicht gerade behauptet werden. Die Frankfurter Messehallen gleichen einem überdimensionierten Karstadterdgeschoss zu jener Zeit als Karstadt noch glänzend dastand. Hier Tausende von Regalmetern Kalenderwände, dort Kataloge über Kataloge und mittendrin sogar mal Literatur. An jeder dritten Ecke will einem jemand ein Gratisabo andrehen, zwischendrin gehen die Fachbesucher auf Bonbon und Buntstiftjagd.

In den vergangenen Jahren hat die Messe jeweils knapp 300 000 Besucher gehabt – keine zehn Prozent weniger als Island Einwohner. Nur von der Größe her unterscheiden sich Messegelände und Atlantikinsel dann doch ein wenig. Vielleicht gefällt mir Island deshalb besser als die Buchmesse.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s