Schwedische Kunstlöcher – illegal. Und mehr

HAMBURG. Dem Wetter nach herrscht skandinavischer Hochsommer. Da passt es, dass dieser Tage nicht ganz so viel geblogt wird. Ein kleiner Hinweis auf skandinavische (und eine deutsche) Kulturnachrichten von mir in der online-Ausgabe von The Art Newspaper sei da genau richtig. Es geht um illegale Künstlerlöcher (in Schweden), eine Erleichterung der Restitution (in Bayern) und Kunstsponsoring (in Norwegen).

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s