Man spricht deutsh

KOPENHAGEN. Vor mittlerweile fast zehn Jahren kam ich als Austauschstudent nach Stockholm. Zu Beginn dieser Zeit saß ich an einem Spätsommertag mit Gleichen auf der Wiese vor Handelshögskolan als ein mittelalter Mann an uns herantrat. Er hielt eine Zeitschrift in den Händen und begann uns auf Schwedisch anzusprechen. Die auf Englisch gehaltene Erwiderung eines Mitstudenten, dass wir seine Landessprache leider nicht verstünden, parierte der Mann sofort, indem er uns in fließendem Englisch die von ihm in den Händen gehaltene Obdachlosenzeitung anbot.

Ich wage zu behaupten, dass sein Englisch besser war als das der meisten Deutschen seiner Generation – ob Akademiker oder nicht. In Nordeuropa sind Fremdsprachenkenntnisse erheblich verbreiteter als beispielsweise in Deutschland. Das liegt natürlich am Vorteil der kleinen Sprachregionen, denn weil fast niemand Schwedisch lernen mag, sind die Schweden eben gezwungen, sich sprachlich anzupassen. Damit einhergeht, dass ausländische Filme in der Regel nicht synchronisiert, sondern einfach nur untertitelt werden – alles andere wäre zu teuer. Angenehmer Nebeneffekt: die Nordeuropäer (und nicht nur diese) sind schon früh fremden Sprachen ausgesetzt.

Immer wieder werde ich fassungslos angeschaut, wenn ich erzähle, dass in Deutschland Mel Gibbson oder wer auch immer natürlich Deutsch spricht. Die Kollegen von der Zeitung Svenska Dagbladet finden das so spannend, dass sie heute den deutschen Stimmen der großen Schauspieler einen größeren Artikel widmen – online hier zu lesen.

Und Gerhard Polt’s Film „Man spricht deutsh“ bei der International Movie Database.

Ein Gedanke zu “Man spricht deutsh

  1. Ich komme aus Österreich und verbringe gerade ein Auslandssemester in Oslo und hier können wirklich fast alle perfekt Englisch. Fernsehen und Filme sind sicher der ausschlaggebende Grund dafür.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s