Terror ist in Schweden nichts Neues

KOPENHAGEN. So schrechlick das Attentat vom Samstag ist, sei nicht nur daran erinnert, dass derartige Vorkommnisse im Irak und anderen Ländern leider zum Alltag gehören, sondern auch daran, dass es auch in Schweden schon vor dem 11. Dezember 2010 durchaus Terror gegeben hat. Unter anderem wurden Geiseln in der Deutschen Botschaft in Stockholm genommen, die das Gebäude dann in die Luft sprengten. Das ist schon einige Zeit her, was sonst in Schweden in den vergangenen Jahren so alles geschehen ist, das lässt sich in diesem Text in Sydsvenskan lesen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s