Svensk valdebatt auf Deutsch

BERLIN. Bei der diesjährigen Wahl buhlen die schwedischen Parteien nicht nur in der Heimat um Stimmen, sondern auch außerhalb. Bereits im Sommer wurden in London lebende Schweden zu einer Wahlveranstaltung in der englischen Hauptstadt eingeladen. Schließlich haben die Auslandschweden (anders als die Auslandsdänen) auch Stimmrecht. Besonders die konservativen Moderaten von Regierungschef Fredrik Reinfeldt sind an denen interessiert, haben Expats doch häufig ein überdurchschnittliches Einkommen und deshalb eine erwartete höhere Affinität zur bürgerlichen Seite.

Vergangenen Donnerstag schließlich war Berlin an der Reihe. Auf Einladung der schwedischen Botschaft diskutierten der Sozialdemokrat Jens Orbäck und Göran Lennmarker von den Moderaten. Wer den bisherigen Wahlkampf verfolgt hat, dem brachte dieses Treffen nicht wirklich etwas Neues. Während Lennmarker auf Steuersenkungen setzte, positionierte Orback die Sozialdemokraten als diejenigen, denen die Wohlfahrt am wichtigsten ist. Wer die großen Debatten mitbekommen möchte, sollte weiterhin die Diskussion in Schweden verfolgen. Genau das mache ich in der kommenden Woche von Stockholm aus.

Man beachte: Jens Orbacks rechte Hand. (Foto: Bomsdorf)
Man beachte: Jens Orbacks rechte Hand. (Foto: Bomsdorf)

Bei der Veranstaltung in Berlin waren deutsche Zuhörer in der Minderzahl. Kein Wunder, denn die Veranstaltung fand in Schwedisch statt und richtete sich an dort Wahlberechtigte. Wer die deutsche Debatte kennt und anwesend war, konnte ein interessantes Detail der schwedischen Diskussionskultur miterleben: Die zwei Politiker fielen sich nicht wie in Deutschland üblich ständig ins Wort, sondern wenn Orback zu Lennmarkers Ausführungen etwas zu sagen hatte, hob er wie in der Schule die rechte Hand mit gestrecktem Zeigefinger etwas in die Luft und wartete bis er an der Reihe war.

2 Gedanken zu “Svensk valdebatt auf Deutsch

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s