Geht es wirklich los? und erster Welt-Text

Justizministerin Ragna Árnadóttir vor und neben der ausländischen Presse. (Foto: Bomsdorf)

REYKJAVÍK. Der Tag der Abstimmung nähert sich. Doch noch kann im letzten Moment alles abgeblasen werden. „Samstag, 9 Uhr früh“, sei wohl der letztmögliche Termin, zu dem das Parlament die Volksabstimmung absagen könne, so die parteilose Justizministerin Ragna Árnadóttir am Mittwoch vor der nach Island gereisten ausländischen Presse.

Mein erster Text zur Stimmung in der Bevölkerung vor dem Referendum ist soeben in der Zeitung Die Welt erschienen und kann auch online gelesen werden.

Für die Financial Times Deutschland hatte ich am Dienstag den sozialdemokratischen Außenminister Össur Skarphédinsson interviewt. Im Ausland wurde der Text vor allem zitiert, weil der Politiker sagte, es bestünden Chancen doch noch eine Einigung zu erzielen. Auf Island interessierte man sich für das Gespräch, weil Skarphédinsson sich zu einem möglichen EU-Beitritt äußerte und sagte, er habe keinen Anlass zu glauben, dass die Niederlande und Großbritannien seinem Land Hindernisse in den Weg legen würden – doch auf Island vermuten gerade das viele.

Der Kollege vom Handelsblatt hat den parteilosen Wirtschaftsminister Gylfi Magnússon gesprochen, das interessante Interview gibt es online hier zu lesen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s