Atomabfall? Ja, bitte! Zumindest in Schweden

STOCKHOLM. Atomkraft? Nein, Danke! ist der klassische Anti-Kernenergieslogan. Und Deutschland dürfte das klassische Anti-AKW-Land sein. Derzeit wird unter der schwarz-gelben Koalition wieder diskutiert, den von rot-grün beschlossenen Ausstiegsbeschluss doch ernster zu nehmen. Große Widerstände gegen Kernkraft werden immer wieder sichtbar, wenn es darum geht, das Zwischenlager in Gorleben zu beliefern. Großdemonstrationen halten den Transport auf und erregen Aufmerksamkeit. Ganz anders in Schweden, wo es bereits ein Endlager gibt. In der Gemeinde, die den Atomabfall bekommt lautet das Motto: Atomabfall? Ja, bitte! Der Rheinische Merkur wollte von uns wissen, warum. Sie auch? Dann geht es hier zum entsprechenden Artikel.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s